Der Blog zum Buch

Neigen Sie zur Arbeitssucht? Machen Sie den Test.

workaholic paar bett streitet iStock_000009307219XSmallVierzehnstunden-Tage. Kaum Urlaub. Arbeiten am Wochenende. Mit dem Blackberry am Frühstückstisch. Mit dem Laptop im Bett?

Die Anzeichen übermäßigen Arbeitens sind vielfältig.

Menschen mit diesem Thema neigen dazu, die Problematik herunterzuspielen oder mit Sachzwängen zu argumentieren.

Insofern helfen wohlgemeinte Ratschläge oder Vorwürfe meist wenig. Am besten ist es, wenn der Betreffende selbst den möglichen Ernst der Lage erkennt.

Der folgende Test soll dafür Anhaltspunkte liefern.

  1. Ich denke oft in meiner Freizeit an meine Arbeit.



  2. Ich arbeite oft am Wochenende.



  3. Mein ganzes Leben ist eigentlich um die Arbeit herum organisiert.



  4. Ich sorge dafür, dass ich mehrmals pro Woche genügend Bewegung habe.



  5. Es gibt Zeiten, da arbeite ich auch die Nacht durch.



  6. Von anderen Menschen höre ich öfter, dass ich zuviel arbeite.



  7. Ich bin neidisch, wenn andere ihre Freizeit genießen.



  8. Außer meiner Arbeit habe ich kaum andere Interessen.



  9. Ich spüre oft eine innere Getriebenheit, die mich nicht abschalten lässt.



  10. Meine Beziehung und meine Familie leiden unter meinem Arbeitsverhalten.



Der Test ist kein wissenschaftlicher Test oder gar ein Mittel zur Diagnose. Es ist mehr eine Einladung an Sie, bestimmte Bereiche Ihres Lebens kritisch und fürsorglich zu hinterfragen.

kommentar Welche Erfahrungen haben Sie mit Arbeitssucht?
Was hat Ihnen geholfen?

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefiel … dann empfehlen Sie ihn doch weiter. Einfach hier unten auf “Weitersagen” klicken.

… oder schreiben Sie einen Kommentar.
Wenn Ihr Kommentar mit Ihrem Bild erscheinen soll, brauchen Sie einen Gravatar!

… oder abonnieren Sie neue Beiträge per Email. Einfach links Adresse bei feed-icon-28×28.jpg eintragen.

Foto: © istockphoto.com 9307219

Schreibe einen Kommentar